Ich kann Mathematik

Mathematik entwicklungsorientiert

HOME

SUCHEN

SUCHEN

PLANEN

PLANEN

SPINNE

SPINNE

DRUCK

Lernmodul M0095

Acht in einer Linie

M0095
Welche Ergebnisse kann ich mit den gegebenen Zahlen erreichen?

ZIEL

Grundoperationen im Kopf sicher ausführen

MATERIAL

Ziffernkarten, Plättchen, Hunderter-Tafel
Grundoperationen im Kopf sicher ausführen

BESCHREIBUNG

Alle Spielenden benötigen eine Hunderter-Tafel und ein paar Plättchen.

In jeder Spielrunde werden die Ziffernkarten zuerst gemischt und dann drei davon aufgedeckt. Die Spielenden dürfen auf ihrer Hunderter-Tafel eine Zahl abdecken, die sie mit einem Ausdruck aus den drei Ziffern berechnen können. Die Rechnungen werden ins Heft notiert und am Schluss der Runde verglichen (und so kontrolliert).

Beispiele für mögliche Ausdrücke mit den Zahlen 4, 2, 9 :
 
  42 + 9 = 51       (4 - 2) • 9 = 18       4√ + 9 = 25

Wer als erster acht Zahlen in einer geraden Linie bedeckt hat, gewinnt.
Welche Zahlen sind gut, welche schlecht erreichbar?

EINORDNUNG

Ablage Operationen, Grundoperationen sicher ausführen
Schuljahre 2 - 4
Zeitaufwand kurz, öfter
Anforderungen grundlegend, erweitert, zusätzlich
Sozialformen Partnerarbeit, Gruppenarbeit
Modultyp Auftrag

DIFFERENZIERUNG

Wer kann mit drei Zahlen Terme bilden?
Wer findet mehrere Terme?

Ohne Änderung an der Spielidee kann die Spielanlage vereinfacht werden:

- kleinere Zahlenquadrate (25er Quadrat, ...)
- kleinere Linien (3 oder 4 in einer Reihe ...)
- Mit nur zwei aufgedeckten Zahlen beginnen
- Nur Additionen und Multiplikationen zulassen


ERWEITERUNGEN
Auch kompliziertere Terme mit Klammern und Potenzen zulassen.
Auf einem gemeinsamen Spielplan spielen. Damit besteht die Möglichkeit, sich gegenseitig zu blockieren.

STICHWÖRTER

Einmaleins, Einspluseins, Grundoperation, Hunderter-Tafel, Rechenregel, Spiel, Term, Zahlenquadrat

LITERATUR

Gillian Hatch: Race to it, Manchester Polytechnic 1987, S.24 Hengartner/Weinrebe: Spiele für die Primarstufe, Sabe 1984, S.53