Bilder und Muster beschreiben und entwerfen

eg401

BESCHREIBUNG

Die Kinder sehen Bilder mit eigenem Blick. Im Versuch, sie sprachlich zu erfassen und zu beschreiben, benutzen sie zwanglos geometrische Begriffe. In der Diskussion können sie diese schärfen und mit typischen Eigenschaften verbinden.

Mit welchen Plättchen kann man die Ebene lückenlos auslegen? Mit Dreiecken geht das immer. Dass es auch mit beliebigen Vierecken geht, ist nicht so selbstverständlich. Fünfecke müssen dazu sehr speziell geformt sein. Entdeckend lernen die Kinder Eigenschaften von Vielecken kennen.

Scherenschnitte zur Erzeugung von achsensymmetrischen Figuren sind den Kindern bekannt. Nun experimentieren sie mit mehrfachen parallelen Faltungen. Wie müssen sie schneiden, damit sie ein zusammenhängendes Bandornament erhalten?

geometrische Formen in der Umwelt erkennen und benennen

EINORDNUNG

Ablage Form und Raum, Formen erkennen und benennen
Schuljahre 4 - 6
Anforderungen grundlegend, erweitert